Was erwartet Sie bei uns?

Wenn Sie Lust haben, sich zu engagieren, können Sie sich zunächst in einer Info -
veranstaltung
ein Bild über
die Engagementmöglichkeiten und den Service der Fachstelle machen.
Bei näherem Interesse findet ein ausführliches persönliches Erstgespräch statt.
Der nächste Schritt: Sie erhalten von der Alzheimer Gesellschaft Hamburg e.V. zunächst eine 20-stündige Grund- und später  eine 10-stündige Aufbauschulung. Als praktischen Einstieg beginnen Sie mit einer Hospitation in einer Alten-, Pflege- oder Behinderteneinrichtung. Anschließend werden Sie in eine Einrichtung vermittelt, die Bedarf an ehrenamtlicher Unterstützung hat. Beide Seiten sollen zueinander passen. Wir finden für jede engagierte Person den passenden Einsatzort.

Während Ihres Einsatzes werden Sie professionell begleitet.

Wenn Sie als Freiwilliger in dem Projekt tätig werden, begegnen Sie anderen Freiwilligen zum Erfahrungsaustausch in Gesprächsforen.  Sie sind unfall -
und haftpflichtversichert und bekommen eine Aufwandspauschale.